EXKLUSIVES COACHING
FÜR ABITURIENT*INNEN 2020

Liebe Abi­turi­entin, lieber Abi­turi­ent,

Dies hätte DEIN JAHR wer­den sollen.
Nein. Es hätte sog­ar erst der Anfang sein sollen. Der Anfang von etwas Großem. Der Anfang von DEINEM Leben.
Entschei­dun­gen tre­f­fen, Pläne schmieden, Wege wählen.
Beängsti­gend! Aber auch aufre­gend.
Endlich erwach­sen, endlich unab­hängig.
ABER…
Stattdessen kam “das Virus”. 
Nach­dem Du den größten Teil Deines Lebens täglich zur Schule gegan­gen bist, kon­ntest Du Deinen let­zten Schul­t­ag im März nicht
zele­bri­eren, weil Du gar nicht wusstest, dass es der let­zte war…
Das war ein Meilen­stein! Ein Meilen­stein, der Dir genom­men wurde.
Klar – die Gesund­heit geht vor. Aber es tut trotz­dem weh.
Und jet­zt geht die Unsicher­heit weit­er…
Du hat­test Abschlussfeiern geplant, Reisen gebucht und Pläne für „danach“ geschmiedet: Aus­bil­dung, Studi­um, erst­mal jobben?
Alles ist „on hold.“
Du kannst nichts pla­nen, weil nie­mand weiß, wie’s weit­erge­ht. Und wann es weit­erge­ht.
Ob Deine Abschlussprü­fun­gen stat­tfind­en? Selb­st das wusste bis gestern nie­mand.
Wie motiviert man sich in ein­er solchen Sit­u­a­tion zu ler­nen? Wie motiviert man sich über­haupt für irgend­was?
Jet­zt sitzt Du hier.
Wortwörtlich sitzt Du in Deinem Zuhause fest und grü­belst.
Aber grü­beln (allein) hil­ft nicht!
Nutze alle Dir zur Ver­fü­gung ste­hen­den sozialen Kanäle und sprich darüber!!
Sprich darüber, wie schwierig es ist, Dich zum Ler­nen zu motivieren, wenn nie­mand weiß, was wie wann passieren wird.
Tausche Dich mit Freund*innen und mit Dein­er Fam­i­lie darüber aus, wie es sich anfühlt, in diese unsicheren Zeit­en hineinzu­pla­nen.
Und vor allem: Nimm Dir Zeit zu trauern. Für Dich, aber auch (dig­i­tal) mit Deinen Freund*innen. Trauert um Euren let­zten Schul­t­ag und alle anderen ver­patzten Meilen­steine. Seid trau­rig, seid wütend, schre­it es raus!
Zumin­d­est seid Ihr nicht allein.
Und weißt Du was?
Es wird trotz­dem DEIN JAHR!
Du wirst Entschei­dun­gen tre­f­fen und Wege wählen. Und auch wenn viele Dein­er Ziele erst ein­mal „on hold“ sind, wird es Dir gut tun, sie für Dich zu definieren und damit DEINE Zukun­ft im Blick zu hal­ten.
Dies ist DEIN JAHR und der Anfang von etwas Großem.
Bleib mutig! You’ve got this.
Anke

Kronberg im Taunus
(bei Frankfurt a.M.)
16. Mai 2020
10–18 Uhr

In diesem intensiven 1‑tägigen Workshop finden wir gemeinsam Antworten auf Deine dringendsten Fragen: Was sind Deine größten Stärken? Wie triffst Du Entscheidungen? Und was sind Deine nächsten Ziele und Schritte?

Von Anke Fehring und ihrer Co-Trainer­in Dr. med. Ina Per­lewitz wirst Du in ein­er Gruppe von 8 bis max. 20 Teil­nehmern pro­fes­sionell und auch indi­vidu­ell durch Deinen  “Optio­nend­schun­gel” geführt. Am Ende des Tages wirst Du wis­sen, wie Du gute Entschei­dun­gen für Dich und Deinen Weg tre­f­fen kannst und welche Stärken Dich zu Deinen Zie­len führen wer­den.

Datum: Sam­stag, 16. Mai 2020
Ort: Zehntsche­une, Tanzhausstraße 15A, 61476 Kro­n­berg im Taunus
Zeit: 10 bis 18 Uhr
Preis: 226,- EUR  (inkl. 19% USt)
Anmel­dung: kontakt@wo-willst-du-hin.com

facebook-page instagram-page